Deutsch  English    

 

Sieben wissenschaftliche Institutionen Hildesheims
erhalten, erforschen und vermitteln KulturGUT

Home
K
P

850 Jahre St. Godehard in Hildesheim

Interdisziplinäre Tagung des Hornemann Instituts der HAWK und der Klosterkammer Hannover im Rahmen des Festprogramms zu 1000 Jahre Bischof Godehard

Zeit: 19.-21. September 2022
Orte: Hildesheim: HAWK und Dombibliothek, zudem Führungen in St. Godehard, in der ehemaligen Klausur (heute: Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege), Dommuseum und Michaeliskirche


Das Hornemann Institut der HAWK in Hildesheim nimmt in Kooperation mit der Klosterkammer Hannover und dem Bistum Hildesheim das 1000jährige Jubiläum des Amtsantritts von Bischof Godehard zum Anlass, eine interdisziplinäre Tagung über St. Godehard zu veranstalten. Die ehemalige Benediktiner-Klosterkirche Kirche feiert 2022 ihr 850jähriges Weihejubiläum.
Die Kirche gehört zu den interessantesten Sakralbauten des 12. Jahrhunderts: Sie ist eine der besterhaltenen und im technischen Sinne einheitlichsten romanischen Kirchen in Deutschland. Schon im 19. Jahrhundert war sie viel beachtet: Selbst der berühmte Kunst- und Kulturhistoriker Jakob Burckhardt besuchte St. Godehard und war so fasziniert von dem Bauwerk, dass er seine Architektur und Ausstattung in Skizzen festhielt.
 
Leider stand der Bau in den letzten Jahrzehnten immer im Schatten des Hildesheimer UNESCO Welterbes Dom und St. Michael. Deshalb werfen auch heute noch Baugeschichte und Ausstattung zahlreiche spannende Fragen auf, die über die deutsche Kulturgeschichte herausgreifen.

Die Tagung soll daher erstmalig im großen Umfang die Geschichte der Kirche und ihre bedeutende historische Ausstattung aufarbeiten. Es wurden vier Schwerpunkte ausgewählt: Die Gründung des Klosters und der Kirchenbau im 12. Jahrhundert, die teilweisen Umgestaltungen in Kirche und Kloster im Zuge der Reformen im 15. Jahrhundert und im Barock sowie die historistische Neugestaltung im 19. Jahrhundert.

22 Expert*innen aus Kunstgeschichte, (Kirchen-)Geschichte, Architekturgeschichte und Restaurierung/Denkmalpflege werden ihre neuen Forschungsergebnisse in Vorträgen zur Diskussion stellen. Alle KULTUR.SPITZEN sind involviert, durch Vorträge oder über die Bereitstellung von Forschungsobjekten.

Alle Interessierten sind zur Tagung herzlich eingeladen. Die Anmeldung wird zu Beginn des Godehard Jahres am 5. Mai auf der Tagungswebsite freigeschaltet.

Eingeleitet von einem Grußwort von Bischof Heiner Wilmer findet zudem am 20.09.2022 ein öffentlicher, kostenfreier Vortrag statt zum Thema: Godehard von Hildesheim. Bischof - Heiliger - Klosterpatron.

Stifterrelief mit dem Kirchenmodell an der Nordwand des Südflügels, dat. 1589                          St. Godehard, Hildesheim, Innenraum nach Osten. Foto: HAWK (Clemens Kappen), ca. 1998